• 11 JUN 14
    Implantologie

    Implantologie

    Unser „bleibendes Gebiss“ hält – wie so vieles – leider kein Leben lang.

    „Der Zahn muss raus!“ hören wir und schon stellen wir uns die Frage, wie die entstehende Lücke wieder geschlossen werden kann.

    Nach Kronen, Stiftzähnen und Brücken kommt es meist zu den „dritten Zähnen“.
    Doch auch im Zeitalter hochpräziser Technik sitzen Prothesen oft nur anfangs richtig gut, denn Kiefer und Zähne sind ständiger Veränderung unterworfen.

    Viele setzen daher Hoffnung auf ein Implantat.

    Neben dem festen Sitz liegt der große Vorteil von Implantaten in der direkten Lastaufnahme durch den Kiefer. Von daher gesehen kann die Implantat-Technik auf Dauer eine kostensparende Investition sein.

    Jede Implantation ist ein Einzelfall, den es sorgfältig zu planen und vorzubereiten gilt.

    Fragen Sie uns – wir beraten Sie gern.

    Mehr Artikel

    • Hypnose

      Bei der Behandlung in tranceähnlichem Zuständen des Patienten zeichnet sich in den letzten Jahre ein Wandel ab.

    • Kinder

      Kinder in der Zahnarztpraxis: manchmal ein Lustspiel, manchmal eine Tragödie. Kinder sind am Behandlungsstuhl nicht anders als auf dem Spielplatz.